Festival- & Campingordnung

  • Bei Abbruch der Veranstaltung wegen höherer Gewalt (z.B. Unwetter etc.) besteht kein Anspruch auf Rückvergütung.
  • Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für den Verlust erworbener Tickets sowie für Sach-, Personen- und Vermögensschäden.
  • Das Parken ist nur in den gekennzeichneten Flächen erlaubt. Der Besitzer parkt sein Auto auf eigene Gefahr, hierbei ist den Anweisungen des Ordnungspersonals Folge zu leisten.
  • Es ist untersagt Tiere, Glasflaschen und Glasbehälter, Feuerwerkskörper sowie Waffen oder ähnliche Gegenstände mitzuführen.
  • Das Campen ist nur auf gemähten Zeltplatzflächen gestattet.
  • Die Mitnahme von Getränken und Essen (kein Glas) für den Eigenbedarf ist auf dem Zeltplatz erlaubt.
  • Die Mitnahme von Getränken und Essen auf das Festivalgelände ist untersagt.
  • Offenes Feuer außerhalb stabiler Grills ist auf dem Festivalgelände sowie allen Zeltplätzen untersagt.
  • Bei trockener Wetterlage behält sich der Veranstalter das Recht vor, das Grillen aufgrund Brandgefahr zu verbieten.
  • Der Eintrittspreis beinhaltet die Kosten für Zeltplatz, Müllentsorgung (bitte hierzu die zusätzliche Pfandlösung beachten) und Abwasser.
  • Ton-, Film-, Foto und Videoaufnahmen zur kommerziellen Nutzung sind verboten.
  • Der Segelfluglandebahn ist fernzubleiben, es besteht Lebensgefahr!
  • Verstöße gegen diese Festival- und Campingordnung führen zum Ausschluss von der Veranstaltung.

Musikschutzgebiet e.V