Wo kriege ich mein Müllpfand wieder?

Das Musikschutzgebiet und der Grünhof sollen sauber bleiben, daher hast Du bereits mit dem Ticketpreis ein Müllpfand in Höhe von 5 Euro bezahlt.

Dieses Pfand bekommst Du bei Rückgabe eines vollen Müllsacks zurück. Deinen Müllsack und eine Pfandmarke erhältst Du beim Eintritt in das Musikschutzgebiet.

Am Festivalsamstag und Sonntag wird es die Möglichkeit der Rückgabe geben.

Bitte beachtet: Eine Erstattung der Pfandgebühren außerhalb dieser Zeiten ist nicht möglich.

Permalink.

Wann kann ich anreisen?

Informationen ab wann die Anreise zum 13. Musikschutzgebiet Festival 2018 möglich ist, geben wir rechtzeitig vor dem Festival bekannt.

Permalink.

Ich bin noch nicht 18, wie lange darf ich bleiben?

Da viele unserer Besucher die Volljährigkeit noch nicht erreicht haben, nehmen wir die Themen Jugendschutz und Sicherheit für Jugendliche auf dem Musikschutzgebiet-Festival sehr ernst. Darum solltest Du, wenn Du das 18. Lebensjahr noch nicht erreicht hast, die folgenden Informationen sorgfältig durchlesen – am besten gemeinsam mit deinen Eltern.

Grundsätzlich gilt
Kinder unter 14 Jahren dürfen das Musikschutzgebiet-Festival nur in Begleitung ihrer Eltern besuchen und benötigen kein Festivalticket. Dies gilt auch für die Übernachtung auf dem Campingplatz. Ohne eine Begleitung müssen Jugendliche von 14 bis 16 Jahren das Festival um 22 Uhr und Jugendliche von 16 bis 18 Jahren um 24 Uhr verlassen. Jugendliche über 16 Jahre dürfen sich bis 0 Uhr auf dem Festival aufhalten. ABER…bitte weiterlesen!

Erziehungsbeauftragung
Es ist jedoch möglich eine Übertragung der Personenfürsorge zu vereinbaren. Diese Übertragung an eine andere Person über 18 Jahren, eine so genannte erziehungsbeauftragte Person, erfolgt mit diesem Formular. So ist es möglich, Jugendlichen den Zutritt zum Festival über das gesamte Wochenende zu ermöglichen. Das Formular muss mit Kopie des Personalausweises der Eltern/Vormund bei der Bändchenvergabe vorgezeigt und abgegeben werden. WICHTIG: die Jugendlichen müssen ein weiteres von den Eltern und der Erziehungsbeauftragten Person ausgefüllte und unterschriebene Formular zusammen mit einer Kopie des Ausweises der Eltern und dem eigenen Kinderausweis/ Personalausweis immer bei sich tragen. Heißt: jeder unter 18 Jährige braucht zweimal das unterschriebene Formular und zweimal die Ausweiskopie der Eltern. Alle oben genannten Vorschriften gelten sowohl für den Besuch des Festivalgeländes als auch die Übernachtung auf dem Campingplatz.

Noch einmal: Jugendliche unter 16 Jahren dürfen ab 22 Uhr und Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren ab 0 Uhr nur noch in Begleitung ihrer Eltern oder einer erziehungsbeauftragten Person auf dem Festivalgelände anwesend sein. HIER GEHT’S ZUM FORMULAR!

Wie viele Jugendliche darf ich beaufsichtigen?
Es gibt keine gesetzlich festgeschriebene Anzahl von Minderjährigen, die ein Volljähriger beaufsichtigen darf. Allerdings muss dem Beaufsichtigungsauftrag auch nachgekommen werden können. Die beauftragte Person muss objektiv in der Lage sein, die anvertrauten jungen Menschen zu leiten und zu lenken. Hier sind vor allem die örtlichen Gegebenheiten und die Art der Veranstaltung zu berücksichtigen. So werden beispielsweise bei einem Konzert mit Sitzplätzen mehr Jugendliche beaufsichtigt werden können als bei einem Festival.

Eintrittsbändchen
Um den Jugendschutz entsprechend wahren zu können, erhält jede Altersgruppe separate Eintrittsbändchen. Es sind zu jeder Zeit Sicherheitskräfte auf dem Festivalgelände und auf dem Campingplatz unterwegs, die die Eintrittsbändchen kontrollieren und die für Eure Sicherheit sorgen. An sie könnt ihr Euch jederzeit wenden.

Verkauf alkoholischer Getränke
An Jugendliche unter 18 Jahren werden keine Spirituosen und an Jugendlichen unter 16 Jahre kein Bier oder Weinhaltige-Alkoholika verkauft.

Permalink.

Darf ich Tiere mit auf das Gelände nehmen?

Wir haben entschieden ab dem Musikschutzgebiet Festival 2011 die Änderung einzuführen, dass keine Tiere auf das Festivalgelände und den Zeltplatz mitgebracht werden dürfen. Nach schlechten Erfahrungen mit Tierhaltern in den vergangenen Jahren und eventueller gesundheitlicher Risiken ist der Zutritt für Tiere, ab dem siebten Musikschutzgebiet Festival nicht gestattet.

Permalink.

Kann ich Getränke mit auf das Festivalgelände nehmen?

Wir bitten davon abzusehen, Getränke mit auf das Festival zu nehmen. Wir hoffen auf Euer Verständnis und Eure Eigenverantwortlichkeit. Der Musikschutzgebiet e.V. kann ein derart umfangreiches und qualitatives Programm zu solch günstigen Eintrittspreisen nur anbieten, wenn ein gewisser Umsatz an Getränken und Snacks gewährleistet wird. Der Musikschutzgebiet e.V. ist stets bemüht die Preise fair zu halten und wirtschaftet aussschließlich kostendeckend. Bitte nehmt Rücksicht auf die Zukunft des Festivals.

Permalink.

Wo kann ich mit meinem Wohnmobil, Wohnwagen, Caravan, VW-Bus, Bauwagen,… parken?

Auf dem Musikschutzgebiet Festival werden spezielle Flächen für Wohnmobile, Wohnwagen, Caravans, VW-Busse oder Bauwagen ausgewiesen. Über den genauen Standort entscheidet das Wetter – wir können euch daher erst kurzfristig vor dem Festivaltermin Detailrückfragen beantworten. Eine Parkmöglichkeit auf den Zeltplätzen, ist aufgrund der Anfahrt auf die Campgrounds nicht möglich – egal bei welcher Wetterlage. Wer im Auto schlafen will, kann das gerne tun, allerdings ist das Zelten neben dem Auto auf dem Parkplatz strengstens verboten!

Für alle Fahrzeuge gilt desweiteren Parken ist nur zulässig auf den ausgewiesenen Parkplätzen rund um das Festivalgelände. Wildes Parken ist strengstens verboten und führt zu kostenpflichtigem Abschleppen. Das Festivalgelände ist von den vorgesehenen Parkplätzen in wenigen Minuten entspannt zu erreichen. Parkgebühren sind bereits im Ticketpreis enthalten.

Permalink.

Darf ich auf dem Gelände grillen?

Das Grillen ist auf dem Zeltplatz erlaubt. Voraussetzung ist ein stabiler Grill. Das Grillen mit Einweggrills ist untersagt. Lagerfeuer auf den Grills sind ebenfalls untersagt. Bei trockener Wetterlage behalten wir uns als Veranstalter das Recht vor, das Grillen aufgrund Brandgefahr zu verbieten.

Permalink.

Warum darf ich kein Glas mit aufs Gelände nehmen?

Glas stellt ein hohes Risiko dar:
Die Verletzungsgefahr durch Glas ist extrem groß, macht die Reinigung der Grünflächen gefährlicher und eventuelle Glasscherben können im Extremfall sogar Brände auslösen.

Deshalb haben wir uns entschlossen kein Glas auf dem Festivalgelände zu erlauben. Auch auf dem Zeltplatz müsst ihr auf Glas verzichten. Dosen sind auf dem Zeltplatz erlaubt, für den Müll nutzt bitte den Müllsack.

Wir werden am Eingang kontrollieren dass kein Glas auf das Gelände kommt.

Permalink.

Wieviel kostet das Ticket?

Informationen zur den Ticket findet ihr unter www.musikschutzgebiet.de/tickets. Am Festivalsonntag ist der Eintritt übrigens frei.

Für allgemeine Fragen zur Bestellung und Tickets schreib eine Mail an: tickets@musikschutzgebiet.de.

Habt ihr euch bereits online ein Ticket über unsere Partner Tickettoaster gesichert, kontaktiert bei Rückfragen zu eurem Kauf bitte direkt Tickettoaster.

Permalink.

Zigarettenautomat?

Da der nächste Automat für genötigte Konsumenten nicht per Fuss zu erreichen ist, empfehlen wir genug Rauchproviant mitzubringen.

Permalink.

Kann man auf dem Festival zelten?

Zelten ist bei uns ausdrücklich erwünscht und Zeltplätze sind ausreichend vorhanden!

Permalink.

Wie komme ich zum Festival?

Unser Festival steigt auf einem alten Hofgelände mitten im Grünen.

Der Grünhof liegt am Mosenberg in Nordhessen bei Homberg (Efze), 30 km südlich von Kassel.

Mit dem Auto:

Am besten erreicht ihr das Festival vom Norden oder Süden kommend über die A7 Abfahrt -83- Malsfeld.

Schließt euch zusammen und nutzt eine der diversen Mitfahrzentralen.

Mit dem Flugzeug:

Ihr landet aus allen Himmelsrichtungen bei den Kollegen des Luftsportvereins Homberg-Efze auf der Landebahn überhalb des Grünhofs – weitere Infos www.hr35.de

Mit dem Zug:

bis Bahnhof Wabern (www.bahn.de)

Permalink.