Turbodiesel stehen exemplarisch für die unzähligen jungen und motivierten Bands aus Deutschland, die gemeinsam Musik machen wollen, die ordentlich knallt. Seit 2007 werden Nordhessens Bühnen mit dicken Gitarren-Riffs, harmonischen Keyboardparts, schnellen Schlagzeugrhytmmen und starken Bass-Licks manisch beschallt. Ihr jugendlicher Enthusiasmus spiegelt sich auch in ihren Texten wider. TURBODIESEL wollen alle Randgruppen ins Boot holen statt auszugrenzen. Und was sagen sie selbst: „TURBODIESEL ist der Treibstoff für den Willen etwas zu bewegen und die Masse mitzureißen – und zwar auf Deutsch.“ Klar, so kommt die Botschaft auch bei jedem an. Auf dem Musikschutzgebiet 2010 sind die vier Jungs Fahnenträger für die Riege der Local Heros.