Um euch das Festival so unvergesslich wie möglich zu machen, haben wir – neben diversen musikalischen Höhepunkten – ein buntes Rahmenprogramm mit allerlei Klamauk, Krimskrams und Kinkerlitzchen ausgetüftelt.

Das Rahmenprogramm 2018:

Workshop „Dinge, die wir schützen“

Ob Musik oder Natur – Dinge, die wir schützen sind uns wichtig! Im Workshop setzen wir uns mit dem Philosophen Harry G. Frankfurt und seiner Theorie darüber auseinander, was es bedeutet, dass uns Dinge wichtig sind und dass wir Dinge lieben. Wir wollen gemeinsam besser verstehen, welche Dinge jeder Einzelne bereits schützt oder schützen will und welche Konsequenzen das für uns lebenspraktisch hat. Letztlich bleibt die Frage zu diskutieren, welche Dinge wir unbedingt schützen sollten!

Samstag, 12-14Uhr, Treffpunkt vor dem Büro

Relax, take it easy!

Auch in diesem Jahr erweitern wir Musik, Natur und Bier um die Dimension des Kurzfilms. Das OpenEyes Filmfest hat sich in seinem über 20-jährigen Bestehen zu einem festen Bestandteil des Marburger Kulturangebots entwickelt. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir auch 2018 mit handverlesenen Kurzfilmen der OpenEyes Crew beglückt werden. Beginnt euren Tag enstpannt beim MSG-Frühstücks- fernsehen. Zu sehen gibt es die diesjährigen Best-of-Filme aus den Kategorien des Spiel-, Dokumentar-, Analog-, Animations- und Expe- rimantalfilms.

Swing-Tanz-Workshop

Ein bisschen körperliche Ertüchtigung am Sonntagmorgen gefällig? Versucht euch auf dem Tanzparkett und schwingt die Hüften, bei ei- nem Lindy-Hop-Taster für Einsteiger unter fachkundiger Anleitung. Man munkelt: wer einmal mit dem Swing-Virus infiziert wurde, kommt selten von ihm los – keep on swinging!

Sonntag um 13:30 Uhr in der FK Scheune

Ahle Wurscht Fahrt

Ahle Wurscht – das Comeback! Nachdem euer Andrang letztes Jahr fast den Hänger vom Schlepper gesprengt hat, muss der Blick hinters Scheunentor auch dieses Jahr gestattet sein. Mit dem Schlepper geht es bei einem kühlen Schorsch zur Tierfairbrik in Hombergshausen, wo den glücklichen Freilandschweinen ein Besuch abgestattet wird. Ihr erfahrt alles über das Leben vor der preisgekrönten Hombergshäuser Ahlen Wurscht und natürlich darf auch genascht werden. Zuchteber Jörni freut sich auf euch!

Freitag & Samstag um 17 Uhr – Begrenzte Teilnehmerzahl Anmeldung im Festivalbüro – Teilnahme auf Spendenbasis

Grafitti Workshop

Das Artschutzgebiet kehrt zurück! Jedes Jahr haben wir großartige Künstler vor Ort, die unser Gelände verschönern. Warum nicht auch ihr? Unter Anleitung des Jugendforums „gud so“ könnt ihr eure Skills an der Spraydose ausprobieren und demonstrieren. Als zusätzliches Schmankerl gibts brandheiße Infos zu Demokratie, Toleranz und jungem Engagement in Nordhessen.
Samstag, ganztägig, Garten

Krümelschutzgebiet

In diesem Jahr können sich unsere jüngsten Festivalbesucher auf Wu- selkisten mit Spielen, Bastel- und Malaktionen, gemeinsames Toben und Kreativsein freuen. Mit den Dingen aus dem Spielmobil der Ju- gendpflege Gudensberg wollen wir unseren Krümeln zwischen den Bäumen auf der Wiese des Grünhofes ein idyllisches Plätzchen und ein offenes Programm bieten. Am Samstag von 14 bis 18h und Sonntag von 12 bis 16h könnt ihr mit uns gemeinsam und euren Eltern eine schöne Zeit verbringen.

VERBAL ESSENCE FREESTYLE-RAP-LOUNGE

Willkommen zu unserer MSG Freestyle Lounge und Cypher. Unser Freund Knick Knack vom Verbal Essence Kassel lädt zur entspannten Freestylerap-Runde auf dem Grünhof ein. Ein jeder Mensch ist herzlich willkommen dem Freestylegeschehen zu lauschen oder gar das MIC selbst in die Hand zu nehmen um ein paar Verse zu kicken. In spontaner Freestyleattitüde lassen wir das Ding einfach mal auf uns zukommen und gucken was passiert.